Wir über uns

Die Bahn-Landwirtschaft ist im gesamten Bundesgebiet vertreten und eine hierarchisch gegliederte Organisation. Hauptverband und Bezirke sind jeweils für sich rechtlich selbstständige, eingetragene Vereine. Die Bezirke sind im Hauptverband als Mitglieder organisiert. Als Dachverband gibt dieser für alle Mitgliedsbezirke in einheitlicher Form die monatliche Fachzeitschrift Eisenbahn-Landwirt für jedes unserer Mitglieder heraus. Die Bezirke selbst wiederum gliedern sich in Unterbezirke, die jedoch keine eigenständigen Vereine sind. Sie fassen die vielen Einzelgärten und Gartenanlagen lokal zusammen, sodass letztlich überschaubare Einheiten entstehen und die fachliche Beratung und Betreuung unserer Mitglieder gewährleistet ist. Um eine sinnvolle Vereinsarbeit auf dieser unteren Ebene zu gewährleisten, werden die Unterbezirke in der Regel von einem gewählten, ehrenamtlichen Vorstand geleitet und verfügen über eigene Gelder und zweckgebundene Mittel, die der Bezirk aus den Mitgliedsbeiträgen und Pachteinnahmen zur Verfügung stellt.

In der Rubrik Bezirke finden Sie einen Überblick über die Standorte.

Dort erfahren Sie auf den Seiten der Bezirke auch mehr über die weitere Untergliederung sowie Vereinsnachrichten, Meldungen und Veranstaltungen auf regionaler Ebene.

Unersetzliches kleingärtnerisches Know-how hat sich im Laufe der vielen Jahre unseres Bestehens  angesammelt. Eine unserer Zielsetzungen ist es daher auch, dieses nahezu unerschöpfliche Fachwissen zu vermitteln und insbesondsindere der Jugend weiterzugeben. Mehr dazu unter der Rubrik Fachberatung.

 

In der Rubrik Service haben Sie die Möglichkeit Anfragen uns zu richten und über die Eingabe der Postleitzahl den zuständigen Ansprechpartner im Bezirk zu finden.